logo

moodle  logineo  mail  webuntis

    

Sehr geehrte Eltern,

im Zeitraum vom 19.02. bis 21.02.24 können Sie Ihr Kind zu den folgenden Zeiten für die Jahrgangsstufe 5 in unserem Sekretariat anmelden:

Montag und Mittwoch:  8:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Dienstag:                           8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung benötigen Sie keinen Termin; wir stehen im genannten Zeitraum gerne für Sie zur Verfügung.

Bei eingeschränkten Schulformempfehlungen bitten wir Sie darum, Ihr Kind mitzubringen, da wir in diesem Fall ein Gespräch mit Ihnen und Ihrem Kind führen werden.

Die für alle Anmeldungen notwendigen Formulare (das Anmeldeformular, die datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung sowie die Datenschutzerklärung für Antolin) können Sie neben weiteren Unterlagen (Anmeldung  zum herkunftssprachlichen Unterricht, Antrag auf Ausstellung eines Schoko-Tickets, Anmeldungen zur Bläserklasse, Anmeldung zur Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung) hier schon herunterladen und zur Anmeldung bereits ausgefüllt mitbringen, sie stehen Ihnen aber bei der Anmeldung auch in Papierform zur Verfügung.

Zusätzlich bringen Sie bitte die folgenden Unterlagen mit:

1. eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes

2. eine Kopie des Halbjahreszeugnisses der Klasse 4 mit der Schulformempfehlung

3. den Anmeldeschein im Original.

Wir möchten Sie bereits jetzt auf unseren Kennenlerntag für alle neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen informieren, der am 26.06.24 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr stattfinden wird.

Auch die Anmeldungen für die Jahrgangsstufe EF finden im oben genannten Zeitraum statt.

Herzliche Grüße

Achim Diehr

 

 Anmeldedokumente neue Klasse 5  
 Anmeldeformular Klasse 5  pdfformular
Anmeldung Bläserklasse (Teil 1 LMG) pdfformular
Anmeldung Bläserklasse (Teil 2 Musikschule) pdfformular
Anmeldung Hausaufgabenbetreuung  pdfformular
 Antrag Fahrtkosten   pdfformular
Abobedingungen VRR Schokoticket  pdfformular

Informationen zur Datenverarbeitungen

(Schülerfahrtkosten)

 pdfformular
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung pdfformular
Informationen zur DSGVO pdfformular
Anmeldung zum herkunftssprachlichen Unterricht pdfformular
Geplanter Stundenplan zum HSU pdfformular

 

 

Anmeldedokumente neue Einführungsphase  
Anmeldung neue Einführungsphase pdfformular
Informationen zur DSGVO pdfformular
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung pdfformular
Fahrkostenantrag pdfformular
Abobedingungen VRR Schokoticket pdfformular

Informationen zur Datenverarbeitungen

(Schülerfahrtkosten)

pdfformular

 

„Alle Jahre wieder“ war dieses Mal beim Adventskonzert in doppelter Hinsicht „Programm“: Zum einen ist es zum Glück wieder ein Stück weit Normalität, sich Jahr für Jahr auf und über ein vorweihnachtliches Schulkonzert in der gut gefüllten Aula freuen zu dürften; zum anderen wurde dieses Mal tatsächlich auch dieses weithin bekannte Weihnachtslied aufgeführt, und zwar von der Bläserklasse der 6b.

​​​Die 6b war es auch, die das Konzert nach einer Begrüßung durch unseren Schulleiter musikalisch eröffnete: Neben neuen Arrangements zu verschiedenen weihnachtlichen Melodien (deutsch und international) war es besonders die berühmte Filmmusik zu(m) „Fluch der Karibik“, auf die sich das Ensemble seit langem vorbereitet und gefreut hatte.

Als nächstes folgte der Chor unter der Leitung von Frau Weirauch — mit Musik „fürs Herz“: Mehrere für Chor arrangierte Popballaden wurden zu ihrer Klavierbegleitung gesungen und auch das ein oder andere vorweihnachtliche Lied war dabei.

Die zweite Konzerthälfte bestritten — ebenfalls mit bunt gemischtem Programm — die Bläserklasse der 5b, die bei ihrem allerersten Auftritt direkt das Publikum begeistern konnte, und das Projektorchester des LMG — eigentlich beide geleitet von Herrn Dr. Kruse. Weshalb eigentlich? Beim Projektorchester stand dieser nämlich im Konzert nicht am Pult, sondern saß selbst mit im Orchester und spielte mit, weil Michael Hsu aus der 7b einmal mehr (wie bereits beim letzten „Lise-Goes-Loud“-Festival) den Taktstock übernommen hatte und das Orchester sogar ohne Partitur absolut souverän dirigierte.

Standing Ovations sowie kräftiges Mitsingen des Publikums bei der Zugabe „Feliz Navidad“ zeigten wiederum den Musikerinnen und Musikern auf der Bühne, wie überzeugend ihre Beiträge waren.
Und wie die sehr einfallsreiche Moderation der bewährten Duos von Theo Werke und Fritz Gräbe (ebenfalls 7b) im letzten Konzertteil es schon benannte: „Weihnachtliche Stimmung“ stellt sich keineswegs einfach so bzw. (wie) von selbst ein, sondern will stattdessen — wie bei einem solchen Konzert — gut vorbereitet und ausgestaltet sein!

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal allen Eltern, allen beteiligten Lehrkräften, dem Förderverein und natürlich auch dem Hausmeister — für die Unterstützung!