logo

moodle  logineo  mail

    

 

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie vermutlich der Presse entnommen haben, endet der reguläre Unterricht in diesem Jahr bereits am 18.12.2021. Ausgenommen sind eventuelle Klausuren in der Qualifikationsphase, die auch am 21.12. bzw. 22.12. geschrieben werden können. An diesen beiden Tagen gibt es für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6, die darauf angewiesen sind, ein Notbetreuungsangebot. Das Angebot umfasst die regulären Unterrichtszeiten an den beiden Tagen (bis 13:10 Uhr) und – sofern Ihr Kind aktuell bereits an der Übermittagsbetreuung teilnimmt – auch den Zeitraum bis 15:30 Uhr. Um planen zu können, eventuell auch in Kooperation mit anderen Schulen, bitten wir um möglichst rasche Information, spätestens aber bis zum 04.12., ob und gegebenenfalls wann Ihr Kind am Notbetreuungsangebot teilnehmen wird. Füllen Sie bitte dazu das entsprechende Formular aus und senden Sie es möglichst per Mail an die Schuladresse (schule@lmg-geldern.de). Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer werden parallel hierzu auch in ihren Klassen den Bedarf abfragen.

Nur bei rechtzeitiger Planung können wir die Vorgaben (Mindestabstand von 1,50 m der Kinder untereinander in den Räumen) einhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Achim Diehr

 

download Download zum Handlungsschema: Wenn mein Kind erkrankt ist.

 Anleitung zu BigBlueButton im LernCafe

 

In den Jahrgangsstufen 7-9 haben die SuS das Alter von 12 – 15 Jahren erreicht. Während durch die 2. Fremdsprache, durch den erhöhten Arbeitsaufwand der Fächer des Wahlbereichs II (Niederländisch, Informatik usw.)  und durch den erhöhten Umfang der Stundentafel mit vermehrtem Nachmittagsunterricht besondere Anstrengungen der Schüler erforderlich sind, nehmen öfter gerade hier entsprechend der Entwicklung der Pubertät die Bemühungen und das Interesse an Schule ab. Eingedenk dieses Sachverhaltes und um dem entgegenzuwirken und negative Entwicklungen der Schullaufbahn abzufangen, hat die Schule bestimmte Vorkehrungen getroffen: