logo

moodle  logineo  mail  webuntis

    

Sehr geehrte Eltern,
im Zeitraum vom 06.02. bis 08.02.23 können Sie Ihr Kind zu den folgenden Zeiten in unserem Sekretariat anmelden:

Montag und Mittwoch:   8:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Dienstag:                           8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung benötigen Sie keinen Termin; wir stehen im genannten Zeitraum gerne für Sie zur Verfügung.
Bei eingeschränkten Schulformempfehlungen bitten wir Sie darum, Ihr Kind mitzubringen, da wir in diesem Fall ein Gespräch mit Ihnen und Ihrem Kind führen werden.

Die für alle Anmeldungen notwendigen Formulare (das Anmeldeformular, die datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung sowie die Datenschutzerklärung für Antolin) können Sie neben weiteren Unterlagen (Anmeldung  zum herkunftssprachlichen Unterricht, Antrag auf Ausstellung eines Schoko-Tickets, Anmeldungen zur Bläserklasse, Anmeldung zur Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung) hier schon herunterladen und zur Anmeldung bereits ausgefüllt mitbringen, sie stehen Ihnen aber bei der Anmeldung auch in Papierform zur Verfügung.

Zusätzlich bringen Sie bitte die folgenden Unterlagen mit:

1. eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes
2. eine Kopie des Halbjahreszeugnisses der Klasse 4 mit der Schulformempfehlung

3. den Anmeldeschein im Original.

Wir möchten Sie bereits jetzt auf unseren Kennenlerntag für alle neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen informieren, der am 13.06.23 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr stattfinden wird.
Herzliche Grüße

Achim Diehr

  pdf-Dokument
 Anmeldeformular Klasse 5  pdfformular
Anmeldung Bläserklasse (Teil 1 LMG) pdfformular
Anmeldung Hausaufgabenbetreuung  pdfformular
 Antrag Fahrtkosten   pdfformular
Abobedingungen VRR Schokoticket  pdfformular

Informationen zur Datenverarbeitungen

(Schülerfahrtkosten)

 pdfformular
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung pdfformular
Datenschutzinformation zu Antolin pdfformular
Anmeldung zum herkunftssprachlichen Unterricht pdfformular

 

Die SV führt jedes Schuljahr im Sommer einen Sponsorenlauf durch; das "erlaufene" Geld wird z.T. in die Schule investiert (z.B. in neue Medien) und ein Teil des beim Sponsorenlaufes gesammelten Geldes geht an das Projekt Creciendo, um dort die schulischen Rahmenbedingungen in sechs Dörfern in Peru zu verbessern.

Die Organisation „Empezamos Creciendo“ wurde 2002 gegründet, um Kindern und später auch Jugendlichen des benachteiligten „Ashaninka“-Stammes eine Schulbildung zu ermöglichen. Die nächstgrößere Stadt zu deren Gebiet heißt Satipo und liegt etwa zwei Tagesfahrten von Lima entfernt. Die Kinder und ihre Familien wohnen weit verteilt in kleinen Hütten im Dschungel; viele Kinder nehmen täglich einen zweistündigen Fußmarsch auf sich (pro Strecke!), um zum Unterricht zu kommen.
Das erste Ziel der Organisation war eine Grundbildung, die in etwa der unserer Grundschulen entspricht. Darauf aufbauend wurde dann eine Art Oberschule gegründet, sodass mittlerweile auch „richtige“ Schulabschlüsse möglich sind. Aktuell gibt es ca. zehn neu errichtete Orte/kleine Dörfer mit Schulgebäuden und Unterkunftsmöglichkeiten für die Lehrkräfte.

Obwohl der Schwerpunkt auf Bildung liegen soll, kümmert sich Creciendo auch um viele andere Probleme wie mangelnde Hygiene, schlechte Infrastruktur, Ernährung, usw. Üblicherweise erhalten alle Kinder einmal pro Jahr „Schulpakete“ (u.a. mit Heften, Stiften und weiteren Arbeitsutensilien), sowie „Weihnachtspakete“ mit Geschenken. Bei Bedarf werden aber auch Gummistiefel verteilt, und es gab (oder gibt noch) ein Projekt für Zahnpflege/-hygiene. Aktuell wird auch an der dauerhaften Versorgung mit sauberem Wasser gearbeitet, eines der Hauptprobleme in der Region.

Die Organisation arbeitet möglichst oft mit Volontären (überwiegend aus Peru und Deutschland) zusammen, die z.B. bei Planungen und dem Bau neuer Gebäude helfen.