logo

moodle  logineo  mail  webuntis

    

Sehr geehrte Eltern,
im Zeitraum vom 06.02. bis 08.02.23 können Sie Ihr Kind zu den folgenden Zeiten in unserem Sekretariat anmelden:

Montag und Mittwoch:   8:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Dienstag:                           8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung benötigen Sie keinen Termin; wir stehen im genannten Zeitraum gerne für Sie zur Verfügung.
Bei eingeschränkten Schulformempfehlungen bitten wir Sie darum, Ihr Kind mitzubringen, da wir in diesem Fall ein Gespräch mit Ihnen und Ihrem Kind führen werden.

Die für alle Anmeldungen notwendigen Formulare (das Anmeldeformular, die datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung sowie die Datenschutzerklärung für Antolin) können Sie neben weiteren Unterlagen (Anmeldung  zum herkunftssprachlichen Unterricht, Antrag auf Ausstellung eines Schoko-Tickets, Anmeldungen zur Bläserklasse, Anmeldung zur Hausaufgaben- und Nachmittagsbetreuung) hier schon herunterladen und zur Anmeldung bereits ausgefüllt mitbringen, sie stehen Ihnen aber bei der Anmeldung auch in Papierform zur Verfügung.

Zusätzlich bringen Sie bitte die folgenden Unterlagen mit:

1. eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes
2. eine Kopie des Halbjahreszeugnisses der Klasse 4 mit der Schulformempfehlung

3. den Anmeldeschein im Original.

Wir möchten Sie bereits jetzt auf unseren Kennenlerntag für alle neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen informieren, der am 13.06.23 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr stattfinden wird.
Herzliche Grüße

Achim Diehr

  pdf-Dokument
 Anmeldeformular Klasse 5  pdfformular
Anmeldung Bläserklasse (Teil 1 LMG) pdfformular
Anmeldung Hausaufgabenbetreuung  pdfformular
 Antrag Fahrtkosten   pdfformular
Abobedingungen VRR Schokoticket  pdfformular

Informationen zur Datenverarbeitungen

(Schülerfahrtkosten)

 pdfformular
Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung pdfformular
Datenschutzinformation zu Antolin pdfformular
Anmeldung zum herkunftssprachlichen Unterricht pdfformular

 

Das vorliegende Konzept zur Leistungsbewertung beschreibt die seit vielen Jahren praktizierte Form der Bewertung von Schülerleistungen am Lise-Meitner-Gymnasium. Verbindlich für alle Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Bewertung schriftlicher Leistungen sowie auf dem Gebiet der sonstigen Mitarbeit sind Vorgaben auf Gesetzes- und Verordnungsebene (bes. SchulG; APO-SI bzw. APO-GOSt). Die Fachschaften spezifizieren intern neben den inhaltlichen und methodischen Aspekten Besonderheiten der Leistungsbeurteilung, die sich aus den jeweiligen Fachcurricula ergeben. Die im Anhang angefügte Übersicht „Kriterien zur Beurteilung der mündlichen Leistung“ ist die Basis für die Bewertung der mündlichen Leistung in den Fächern. Alle anderen Beurteilungsbögen sind fakultativ und können individuell verändert werden. Ziel des Konzepts ist es, für alle Beteiligten am Schulleben, insbesondere für Schülerinnen und Schülern und Eltern, die Leistungsbewertung transparent und nachvollziehbar zu gestalten. Dies ist für die vertrauensvolle und zielgerichtete Arbeit, die wir an unserer Schule leisten, eine entscheidende Voraussetzung.

Download: Leistungskonzept