logo

moodle  logineo  mail

    

warnung   Informationen zum Corona-Management:

 

Wichtige Informationen für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe: 

  • Die Praktika für die EF nach den Osterferien fallen aus. Sofern der Unterricht regulär stattfindet, werden in den Wochen vom 20.04. bis zum 30.04. in den Jahrgangsstufen EF und Q1 die bislang nicht geschriebenen Klausuren nachgeholt (Klausurplan EP / Klausurplan Q1).
  • Jahrgangsstufe Q2: Alle Schüler sind dringend aufgefordert, die schulische Mailadresse (vorname.nachname@lmg-geldern.de) zu aktivieren, damit sie am 7. Mai ggf. die Zulassung auf diesem Weg erhalten können und ihre Unterlagen dann umgehend unterschrieben und eingescannt per Mail bestätigen. 

download   Neue Abiturtermine 2020

 

Anmeldeunterlagen zum Herkunftssprachlichen Unterricht 2020/2021

Anmeldefrist für die Erziehungsberechtigten: 30.04.2020

 

Achtung, geänderte Bedingungen bei der Notfallbetreuung:

Ab dem 23.03.2020 haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können, einen Anspruch auf Notbetreuung (Formular).

Ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung

 

 

 

Die Sechstklässlerin setzte sich gegen eine starke Konkurrenz durch und tritt nun in der nächste Runde an, um Stadtsiegerin zu werden.

Die Jury, bestehend aus den Deutschlehrern der sechsten Klassen und drei Vertreterinnen der Schülervertretung, hatte es in diesem Jahr nicht leicht. Alle sechs Klassenbesten lasen sicher und gut betont aus ihren selbstgewählten Texten. Für die Klasse 6a waren Carolin Stiels und Ben Aßmann angetreten, für die 6b Lara Schäfer und Paulina Rademacher und für die 6c Tom Swyen und Annika Püttmann. Während sie in der Vorrunde noch den sicheren Rahmen des Klassenzimmers genießen konnten, mussten sie in der Ausscheidungsrunde von der Bühne der Aula aus vorlesen. Die Klassenkameraden im Publikum lauschten aufmerksam und drückten ihren Favoriten die Daumen. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der zweiten Runde, in der die drei Besten des ersten Durchgangs einen völlig unbekannten Text vorgelegt bekamen. Auch diese Aufgabe wurde von allen gut gemeistert. Letzten Endes setzte sich dann aber Paulina durch, die den Text nicht nur gut interpretierte, sondern auch durch besondere Sicherheit beim Lesen überzeugte.