Beim ZDI Robot Performance Wettbewerb am 6. Dezember in Kamp Lintfort haben dieses Jahr zwei Teams vom Lise-Meitner Gymnasium teilgenommen.

Jedem Team gehörten jeweils sechs Schülerinnen und Schüler aus der Jahrgangsstufe 8 an, die über ein halbes Jahr in der Robotik-AG eine Vorführung zum Wettbewerbsthema „Intelligente, umweltfreundliche und integrierte Mobilität“ vorbereitet haben. Trotz der diesmal etwas längeren Vorbereitungszeit, der Wettbewerb fand in den letzten Jahren immer vor den Sommerferien statt, mussten beide Teams während des Wettbewerbs noch etliche Anpassungen an ihren Roboterprogrammen vornehmen. So blieb es bis zuletzt spannend, ob die die Roboter den gewünschten Parcours absolvieren konnten. Auch wenn es nicht zu einem vorderen Platz reichte, hat es allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

 

 

 
 
 
 
 

Das dreiköpfige Ensemble der „Kölner Opernkiste“ war bei uns zu Gast. Sie präsentierte eine lebendige und interaktive Version des Barbiers von Sevilla von Gioachino Rossini für unsere 5. und 6. Klassen. Dabei gab es einiges zu lachen, manches zu lernen über die Herausforderungen eines Opernsängers und die Gelegenheit sich selbst auf der Bühne zu präsentieren: So überzeugten einige Schüler/innen in den Rollen des Musikanten oder der Soldaten und Herr Dickmann als „Not-Notar“, der den Liebenden Rosina und Graf Almaviva in einer eiligen Trauung seinen Segen gab.
Und wir sagen der Kölner Opernkiste vielen Dank für die tolle Aufführung und freuen uns auf den nächsten Besuch!

Alle 6. Klassen haben am diesjährigen Vorlesewettbewerb teilgenommen; aus der Klasse 6c haben zwei Schüler gewonnen: Anna Venne bekam den ersten Preis und Julian Hernes bekam den zweiten Preis. Sie nehmen an den weiteren Wettbewerben teil und vertreten unsere Schule.

Die Broschüre des Grundkurses Geschichte als Pdf-Version