logo

moodle  logineo  mail  webuntis

    

"Wir sind seit Samstag von einer massiven Störung des KRZN betroffen, so dass über die bekannten dienstlichen Adressen Mails weder zuverlässig empfangen noch gesendet werden können. Wir bitten Sie daher, aktuell andere Kommunikationswege zu wählen und sich z. B. bei Terminvereinbarungen mit Lehrerinnen und Lehrern telefonisch im Sekretariat zu melden. Das Kommunale Rechenzentrum kann nach eigener Aussage noch nicht absehen, wann die Störung behoben sein wird."

willkommen
Am 26. November 2022 findet von 9:00 - 14:00 Uhr an unserer Lise wieder der Tag der offenen Tür für die kommenden 5er statt. Wir laden euch, liebe Kinder und eure Eltern an dieser Stelle wieder herzlich ein, um euch einen Eindruck von unserer Schule machen zu können.

Eine kleinen Eindruck bietet vorab unser diesjähriger Schulflyer:

Flyervorne        Flyerhinten

Präsentation: Tag der offenen Tür / Informationen für Eltern für das Schuljahr 2023/24

 


Shari lebt in Libreville, der Hauptstadt von Gabun und sie muss hart arbeiten, obwohl sie noch sehr jung ist. Ihre Mutter wünscht sich eine gute Partie für sie und glaubt an einen absoluten Glücksfall, als ein erheblich älterer Tourist aus Frankreich sich in ihre 17-jährige Tochter verliebt. Eine arrangierte Ehe ist für die Mutter völlig normal, nicht jedoch für die Tochter, die dem ungeliebten Mann so schnell wie möglich entkommen möchte. Außerdem wird er auch noch wegen Steuerhinterziehung gesucht und „Libreville“, auf Deutsch „Freie Stadt“, hat für sie eigentlich eine ganz andere Bedeutung…

Die Geschichte ist spannend wie ein Krimi und Leni Quinders, Mara Oertel, Melanie Shahin sowie Yasin Biter aus der Jahrgangsstufe 10 haben sie selbst auf Französisch verfasst. Die verschiedenen Rollen haben sie mit großem schauspielerischem Talent als Hörspiel eingespielt und mit den passenden Hintergrundgeräuschen versehen. Ihr Engagement hat ihnen auf Landesebene einen von zwei zweiten Plätzen eingetragen - einen ersten Platz gibt es nicht. Silke Krieger aus Essen hat ihnen im Auftrag des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen diesen Preis in Anwesenheit von Dr. Diehr und Birgit Müller-Klein überreicht.

Alle vier Preisträgerinnen lernen neben Englisch und Französisch auch noch Italienisch oder Spanisch. Für sie steht fest: Le français, c’est cool! Und Fremdsprachen werden in ihrem späteren Berufsleben ganz sicher eine große Rolle spielen.

download Download zum Handlungsschema: Wenn mein Kind erkrankt ist.

 Anleitung zu BigBlueButton im LernCafe