9c gewinnt 150,-€ bei der Frühjahrsputz-Aktion im Kreis Kleve

Nachdem die Kreis Kleve Abfallwirtschaft (KKA) im Frühjahr zur sog. Frühjahrsputz-Aktion aufgerufen hatte, bei der vom Lise-Meitner-Gymnasium Geldern die Klassen 5a, 5b, 9c und der Biologie-LK der Q1 teilnahmen, besuchte am 1. Juli 2019 Frau Kannenberg von der KKA die Klasse 9c, die als Sieger der Aktion ausgelost wurde und somit den ausgeschriebenen Preis von 150,- Euro für die Klassenkasse erhielt.
Nachdem der Preis übergeben wurde, erzählte Frau Kannenberg noch einiges über die Aktion, sprach später aber noch mit der Klasse über das Müllproblem, was nicht nur in heimischen Wäldern, sondern auf der ganzen Welt existiert. Wie sich dieses Problem entwickelt, welche Auswirkungen es auf die Umwelt hat und wie man gegen das sog. „Littering“ vorgehen kann waren die wesentlichen Fragen, über die sich ausgetauscht wurden.
So wurde den Schülern durch das Müllsammeln und die Gesprächsrunde einmal mehr bewusst, dass zu viel Müll ein Problem darstellt, gegen das man einiges unternehmen kann und muss, um die Situation so zu verbessern, dass die Umwelt lebenswert bleibt.


Im Rahmen der Aktion „Frühjahrsputz im Kreis Kleve“ haben die Klassen 5a, 5b, 9c und der Biologie-LK der Jahrgangsstufe Q1 Müll eingesammelt. Die Kreis Kleve Abfallwirtschaftsgesellschaft (KKA) hat auch in diesem Jahr im Rahmen der europaweiten Kampagne "Let´s Clean Up Europe!" die Müllsammelaktion im Kreis durchgeführt. Nachdem unsere Schüler im November letzten Jahres durch die vom KKA durchgeführte Ausstellung „Verwenden statt verschwenden“ schon zu Umgang mit Müll und Müllvermeidung sensibilisiert wurden, konnten sie nun selbst tatkräftig mit anpacken.
Die Schüler sammelten an Wegrändern, Straßen, in Parks und auf Parkplätzen in der Umgebung unserer Schule. Besonders aufgefallen sind dabei Zigarettenkippen, Verpackungsabfälle aber auch gefüllte Hundekotbeutel. Insgesamt wurden etwa 2200 Liter Müll aus der Natur geholt. Dabei hat die Klasse 5a allein 1000 Liter (!) Müll eingesammelt und die 5b hat 3000 (!) Zigarettenkippen ordnungsgemäß entsorgt. Der Müll wurde in Müllsäcke gepackt und fachgerecht entsorgt.
Ein großes Dankeschön dafür!
Vielleicht beteiligen sich nächstes Jahr noch mehr Klassen oder sogar die gesamte Schule an der Aktion.
Jens Stanelle

 

 

 

 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok