Die Klasse 9a des Lise-Meitner-Gymnasiums war am 22. Februar zu Besuch im Landtag in Düsseldorf.

Dort hatten sie die Gelegenheit, an einer Plenarsitzung teilzunehmen, in der über sehr verschiedene Themen, wie IT-Sicherheit und Geschlechtsverstümmelung diskutiert wurde. Nach der Debatte hatten die Schüler und Schülerinnen im Sitzungssaal der Grünen ein Gespräch mit dem Landtagsvizepräsidenten Oliver Keymis, u.a. zu den Themen: Brexit, Schulentwicklung, Rechtspopulismus und über die Bundeskanzlerin. Herr Keymis berichtete von zwei Treffen mit Angela Merkel, zuletzt mit dem französischen Präsidenten Macron zur Unterzeichnung des Élysée-Vertrages und bereute, dass er seine Hand, welche Angela Merkel angefasst hatte, gewaschen hat.
Die Neuntklässler Johannes und Ikram fassen zusammen, dass es für die ganze Klasse ein interessanter und schöner Tag im Landtag in Düsseldorf war. Besonders beeindruckend fanden sie und ihre Mitschüler jedoch das ,,Smartphone‘‘ von Oliver Keymis - ein altes Nokia: „Wir alle konnten uns einen Alltag mit so einem Handy nicht vorstellen.“
      

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok