Roboterwettbewerb
Schon seit ungefähr einem halben Jahr bereiten wir, die LISangEls, (Maria Anderer, Sarah Hetzel, Britta Desman, Marie von Lanken Schulz, Sarah Willms, Michaela Engbroichs ,Lillian van Haaren und Kali Heissler) uns auf den Roboterwettbewerb vor und dann war es endlich so weit.
Am Dienstag den 7.06.2016 um 9.30 Uhr trafen wir alle im alten Gebäude der Hochschule Rhein-Waal in der Südstraße ein, um letzte Vorbereitungen zu treffen. Eine Frau stellte uns zunächst unsere Konkurrenten vor und erklärte uns im Anschluss alle Regeln und Voraussetzungen für den Wettbewerb. Jetzt hatten wir noch eine halbe Stunde Zeit für den Sensorcheck und um uns mental darauf vorzubereiten. Schließlich waren wir endlich an der Reihe. Trotz unserer Nervosität lief unsere Vorführung gut ab. Die Jury bewertete uns und stellte uns einige Fragen. Auch wenn nicht alles klappte wie von uns geplant, landeten wir nach unserem ersten Durchlauf auf dem 3. Platz.
Nach einer kurzen Mittagspause ging es auch schon weiter mit dem zweiten Durchlauf. Wir machten uns abermals bereit und probten unsere Präsentation erneut. Endlich konnten wir unsere Performance der Jury ein zweites Mal präsentieren. Auch in diesem Durchlauf lief bis auf kleine Missgeschicke alles glatt. Da andere Gruppen starke Verbesserungen zeigten, erreichten wir schlussendlich leider nur den 5. Platz von zehn. Im Gesamten waren wir aber sehr zufrieden mit unserer Leistung.

Ein Bericht von Sarah Hetzel und Maria Anderer

13.jpg