„Eine Klasse für sich“ sind die im Schuljahr 2009/10 ins Leben gerufenen Bläserklassen am Gelderner Lise-Meitner-Gymnasium. Seit dieser Zeit wird jeweils die Klasse 5b als Bläserklasse eingerichtet, in der – zusätzlich zum regulären Musikunterricht – das Erlernen eines Musikinstruments und Orchesterspiel angeboten wird. In Kooperation mit der Kreismusikschule erhalten die Schülerinnen und Schüler neben dem Vormittagsunterricht im Fach Musik an der Schule zudem an einem Nachmittag Unterricht in ihrem Instrument.
Zu Anfang des Schuljahres durchlaufen die Schüler dazu zunächst ein „Instrumentenkarussell“, um dann eine Auswahl für ihr Wunschinstrument zu treffen. So können die Schüler bei den Blechblasinstrumenten zwischen Trompete, Posaune, Euphonium und Tuba wählen und sich bei den Holzblasinstrumenten für Querflöte, Klarinette oder Saxophon entscheiden. Auch das Erlernen des Schlagzeugs ist möglich.
In dieser Besetzung hat die Klasse im Musikunterricht die Möglichkeit, gemeinschaftlich Ensembleerfahrung zu sammeln und auf diese Weise Musik spielerisch und praxisbezogen zu lernen. Darüber hinaus erwerben die Schülerinnen und Schüler Schlüsselqualifikationen wie Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit.
Neben den gemeinsamen Übungsstunden finden auch regelmäßig öffentliche Auftritte statt.

12.jpg