Am Donnerstag, dem 16.Nov.2017 fuhren 22 SchülerInnen des evangelischen Religionskurses der Jahrgangsstufe 9 mit dem Bus zum Hospiz nach Kevelaer-Wetten. In der Zeit von 8.30 bis 11.30h tauchten sie ein in eine ihnen völlig unbekannte ‚Welt‘. Einige haben möglicherweise im Vorfeld gemischte Gefühle, vielleicht auch ein wenig Angst.




 Das Plakat empfängt uns am Eingang des Hauses, das eher wie ein normales Wohnhaus wirkt. ‚Und das soll ein Haus, in dem Menschen sterben, sein?‘


Raum der Stille. Gestaltet wurde dieser Raum von SchülerInnen des Berufskollegs.


 Baum der Erinnerung: Hieran hängen Angehörige Grüße, Wünsche von/für im Hospiz verstorbene/n Menschen


 Der evangelische Religionskurs der Jahrgangsstufe 9, die sich nach dem Besuch des Hospizes entschlossen hat, mit Unterstützung der SV eine Spendenaktion durchzuführen.


 Ein liebevoll selbstgebackener Kuchen, mit dem Hinweis auf den Zweck der Aktion.


Die Einnahmen der Spendenaktionen erbringen die enorme Summe von 518,37€
Eine Schülerin bringt dieses Geld persönlich noch vor Weihnachten zum Hospiz. Mit großer Freude und Dankbarkeit nehmen Mitarbeiter dieses Geld an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok